Selbsthilfe - und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige

Schwelm


Wer sind wir?

Kreuzbundler gibt es in Deutschland seit  über 100 Jahren.
Wir sind bewusst alkoholfrei lebende Menschen.
Wir informieren und helfen bei alkohol - und medikamentenbedingten Suchtproblemen. 
Dabei ist Vertraulichkeit oberstes Gebot

Wir helfen nicht nur den unmittelbar Betroffenen, sondern auch deren Partnern, Kindern und Freunden.

Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen, die selbst oder als Angehörige von der Alkohol - oder
Medikamentensucht betroffen sind.



Wie gehen wir Miteinander um?

Kein Gespräch verlässt unseren Gruppenraum.
Verschwiegenheit ist ein absolutes Muß und
bildet die Grundlage gegenseitigen Vertrauens.



Offenheit, Ehrlichkeit, Vertrauen und Toleranz
sind unsere Stärken.


In unserer wöchentlichen Gesprächsgruppe sind alle gleichgestellt. Rang und Name spielen keine Rolle.
Es zählt nur der Mensch. Alle Teilnehmer können offen über sich,
 Ihre Erfolge, Freude, Sorgen, Probleme und Erfahrungen sprechen.
Andererseits ist niemand gezwungen zu reden.
Die Achtung vor jedem Teilnehmer, jeder Teilnehmerin ist  für uns ein ungeschriebenes Gesetz.
Alle hören einander zu und erfahren so, wie andere den Weg aus der Suchtkrankheit gefunden haben.


Unser wichtigstes Ziel ist es, eine zufriedene Abstinenz vom Suchtmittel in guten wie schlechten Zeiten zu erreichen,
uns zu motivieren und zu stärken.



Warum sollten Sie zu uns kommen?

Ihr Umgang mit Alkohol oder Medikamenten bereitet Ihnen Sorgen?
Oder Ihrem Partner, Ihren Eltern oder Kindern?

Der Umgang Ihres Partners, der Ihrer Eltern, Ihrer Kinder mit Alkohol oder Medikamenten macht Ihnen zu schaffen.

Möchten sie sich einmal mit einem Menschen aussprechen?
Ohne kritisiert oder bemitleidet zu werden?



Treffpunkt jeden Mittwoch 19:30 - 21:00 Uhr
August - Bendler Straße 12
Eingang Caritas Suchtberatung Türschelle SHG
58332 Schwelm





Besucherzaehler